Kunstrasen

Garten

Kunstrasen im Garten; manche Leute lieben es, andere denken nicht darüber nach. Wir listen die Vor- und Nachteile auf.

Warum Kunstrasen, die Vorteile:

Ihr Rasenteppich bleibt immer schön, auch wenn er längere Zeit trocken oder nass ist.

Dadurch kostet es während einer Trockenperiode kein wertvolles (Trink-)Wasser.

Sie leiden nicht an Heuschnupfen oder Allergien. Schließlich enthält der Rasen keine Pollen.

Auch auf Lehmboden können Sie ohne großen Aufwand einen schönen ‘Rasen’ haben.

Sie müssen Kunstrasen nicht mähen, düngen und vertikutieren. Das erspart Ihnen viel Arbeit (und Werkzeug). Sie müssen es nur anziehen. Und gelegentlich mit einem Besen bürsten.

Kunstrasen selber installieren

Das Anbringen von Kunstrasen kann sehr einfach sein. Wenn Sie eine benutzerdefinierte Rolle kaufen und diese nur noch ausrollen müssen, können Sie dies natürlich ganz einfach selbst machen.

Schwieriger ist es jedoch beim Zuschneiden und Zuschneiden, es ist besser, dies tun zu lassen. Außerdem empfiehlt es sich, den Kunstrasen mit Erdnägeln zu verankern. Sorgen Sie immer für eine gut ebene Oberfläche.

Kunstrasen für Garten und Stadt

Möchten Sie Ihren Garten mehr genießen? Kunstrasen ist die ideale Lösung. Mähen, Spritzen, Vertikutieren, … ist nicht mehr nötig. An manchen Stellen hat es normales Gras schwer. Denken Sie nur an das Gras unter der Schaukel, unter Ihrem beweglichen Schwimmbecken,..

Aber denken Sie auch weiter. Vielleicht möchten Sie Ihre Dachterrasse verschönern, suchen eine pflegeleichte Lösung für den Garten Ihres Feriendomizils oder dürfen Ihre Geschäftsräume einen grünen Touch bekommen? Der Kunstrasen von heute sieht sehr natürlich aus und ist auch noch umweltfreundlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *